Landsweiler, 13.04.2014, von Miles Jung

THW erleben in Landsweiler

THW-Jugend präsentiert sich auf dem Erlebnistag an der ehemaligen Grube Reden in Landsweiler.

Der erstmals ausgetragene Erlebnistag an der ehemaligen Grube Reden in Landsweiler war auch für das THW eine Plattform, um einen kleinen Ausschnitt seiner Leistungen darzustellen.
Auf Anfrage des Landkreises Neunkirchen entschlossen sich die Jugendgruppen der beiden Ortsverbände Neunkirchen und Spiesen-Elversberg am Erlebnistag des Landkreises mitzumachen. Auf dem Gelände in Landsweiler baute man die mittlerweile berühmte Sitzgarnitur aus Rundhölzern und Leinen auf. Nebenan ein kleines Spiel im Labyrinth, bei dem mittels Hebekissen die Kugel ins Loch verfrachtet werden musste.
Ein weiteres Highlight war der hydraulische Spreizer, der mal nicht zum Aufbrechen von Autos genutzt werden sollte. Hier galt es, einen Tennisball unbeschadet von einem Punkt zum anderen zu bewegen.

Viele Besucher stellten sich den Aufgaben, welche die Jugendgruppen aufgebaut hatten und bekamen so einen kleinen Eindruck von der Leistungsfähigkeit des Technischen Hilfswerks.
Am ausgestellten Gerätekraftwagen informierten sich überwiegend Erwachsene über die Ausstattung und konnten auch hier viele Eindrücke sammeln.

Insgesamt ein erfolgreicher Tag, nicht zuletzt durch den Einsatz unserer Jugendlichen. Ein Dank geht an den Landkreis für die Einladung!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: